Schreckgespenst Abmahnung – Was Händler jetzt wissen und beachten müssen (Whitepaper - PDF)

Schreckgespenst Abmahnung – Was Händler jetzt wissen und beachten müssen (Whitepaper - PDF) 1
0,00 €*
* Alle Preise netto zuzüglich gesetzliche Mehrwertsteuer

  

Schreckgespenst Abmahnung – Was Händler jetzt wissen und beachten müssen (Whitepaper - PDF) 1

Produktbeschreibung

Das Thema Abmahnung wird für viele Händler immer mehr zu einem Albtraum. Oftmals ist nicht klar, was hinter solch einer Abmahnung steckt und was man als Händler tun kann, wenn man eine Abmahnung erhalten hat.

Wie schwerwiegend das Problem ist, zeigt eine Studie des Händlerbundes aus dem Jahr 2016. Dort kam heraus, dass 85 % der Händler eine Abmahnung erhalten haben. Dabei zählen wettbewerbliche Verstöße zu den häufigsten Gründen für eine Abmahnung. Marken- und Urheberrechtsverstöße werden dagegen nur selten abgemahnt. Um sich mit Abmahnungen richtig auseinandersetzen zu können, müssen erst aber einmal grundlegende Fragen beantwortet werden, um zu verstehen, was es eigentlich bedeutet, eine Abmahnung zu bekommen.

In diesem Whitepaper informiert der Händlerbund über das Schreckgespenst der Abmahnung und erklärt, was man als Händler wissen und beachten muss. Unter anderem wird darauf eingegangen, wofür Abmahnungen eigentlich gut sind, ob man diese auch per E-Mail verschicken kann und wer im Allgemeinen überhaupt abmahnen darf. Des Weiteren hat der Händlerbund wichtige Fragen rund um Gebühren, Unterlassungserklärung und Abmahnmissbrauch für Händler geklärt.